Politische Standpunkte

Politische Rahmenbedingungen für eine nachhaltige Entwicklung im Kanton Aargau.

 

Für eine Wirtschaft, die nachhaltig funktioniert.

Der Kanton Aargau ist ein wirtschaftlich bedeutender Kanton mit einer vielseitigen Wirtschaftsstruktur.

  • Die regionalen Interessen sind im Aargau besonders vielfältig und müssen deshalb ausgewogen berücksichtigt werden.
  • Die Bedürfnisse der KMUs müssen stärker berücksichtigt werden, um ihre Attraktivität für Arbeitnehmende beizubehalten.

Beat Bechtold kennt in seiner verantwortungsvollen Funktion als Direktor der Aargauischen Industrie- und Handelskammer (AIHK) die Bedürfnisse der kleinen, mittleren und grossen Unternehmen im Kanton Aargau und pflegt dabei einen engen Austausch zu wichtigen Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträgern aus Politik und Wirtschaft. Durch seine Engagements, seine Kompetenzen und seine Funktion als AIHK-Direktor bringt Beat Bechtold das notwendige Wissen und die Erfahrungen an der Schnittstelle zwischen Wirtschaft, Politik und Verwaltung mit, um sich im Grossen Rat aktiv und nachhaltig einzubringen.

 

 

 

Für eine eigenverantwortliche Gesellschaft, die Solidarität lebt.

Wirtschaftlicher Erfolg stärkt das Wohlbefinden der Bevölkerung, dieses prägt umgekehrt die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit.

  • Eigenverantwortung und solidarisches Handeln sind der zentrale Kitt unserer Gesellschaft.
  • Gemeinsam müssen wir in unsere Bildung investieren, unsere Gesundheit pflegen und zu Kultur sowie Sport beitragen.

Beat Bechtold betont die bedeutende Verbindung zwischen Eigenverantwortung und Solidarität und engagiert sich heute mit dieser Überzeugung auf vielfältige Weise für Jung und Alt, für Familien und Vereinigungen, für Sport, Militär und Kultur – für eine funktionierende Gesellschaft, die Basis für den Erfolg unseres Landes.

 

 

 

Für die wirtschaftliche Offenheit der Schweiz und mehr Pragmatismus.

Die Schweiz profitiert heute besonders stark vom europäischen Binnenmarkt.

  • Die Schweiz als Land im Zentrum von Europa muss weiterhin wirtschaftlich offenbleiben.
  • Der Aargau als viertgrösster Kanton mit einer langen Grenze zu Deutschland nimmt eine zentrale Rolle für die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit der Schweiz ein.

Beat Bechtold setzt sich mit seiner freisinnig-liberalen Grundhaltung für die wirtschaftliche Offenheit der Schweiz ein. Aus Überzeugung unterstützt er dabei innovative und pragmatische Lösungen, die unser Land vorwärtsbringen und langfristige Partnerschaften wachsen lassen.